Soft-Pizza aus Süßkartoffeln

Soft-Pizza aus Süßkartoffeln

Veggie Soft-Pizza aus Süßkartoffeln

Zutaten (für 2 Portionen):

Für den Boden

  • 500g Süßkartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Knoblauch
  • Kokos-Öl (oder ein anderes Pflanzenöl zum Anbraten)

Für den Belag

  • Passierte Tomaten
  • Belag nach Belieben (z.B. Pilze, Paprika, Jalapenos, Mais, Spinat etc.)
  • Oregano
  • Reibekäse (ohne tierisches Lab) – für die vegane Variante Pizzaschmelz

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinhacken. Süßkartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Süßkartoffeln in Gemüsebrühe kochen, bis sie weich sind. (ich arbeite mit dem Thermomix, hier dauert dieser Vorgang knapp 25 Minuten im Garkorb, 100 °C auf Stufe 1).

In der Zwischenzeit Knoblauch und Zwiebeln in der Pfanne kurz mit etwas Pflanzenöl scharf anbraten. Sind die Süßkartoffeln durchgegart, diese zusammen mit den Zwiebeln, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Oregano vermengen und mit dem Zauberstab/Mixer oder im Mixtopf des Thermomix zu einem Brei zerkleinern.

Den fertigen Püree auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech oder einer Pizza-Form dünn verteilen. Passierte Tomaten, Belag nach Wahl, Käse oder Pizzaschmelz und Oregano auf dem Boden verteilen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen und im Backofen etwa 12-15 Minuten backen, bis der Käse die gewünschte Farbe hat – fertig ist die Soft-Pizza.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.